Geschichte


Teppichgalerie Geba – Was uns prägt

Auch wenn das Internet ein Medium der schnellen Information ist – wir reden hier von Teppichen und Teppiche wollen Geschichten erzählen. Wer Teppiche so wie wir liebt, nimmt sich gerne auch etwas Zeit, ihren Erzählungen zu lauschen und mit ihnen auf Reisen zu gehen: Von Teppichhändlern, Taxifahrern und Kunstgalerien im London der 80er über das staubige Hochland von Anatolien bis zu den Gebirgspässen zwischen Tibet und Nepal. Denn all das hat Harald Geba und seine Teppichgalerie geprägt und prägt noch heute, wie wir unser Tun und unsere Verantwortung verstehen. 

Mehr über die GEBA Produktion erfahren

Entdecken Sie die Produktionsschritte, die ein Geba-Teppich durchläuft: Von den Schafen im Hochland Tibets, über die Knüpferinnen und Knüpfer in Nepal bis hin zu unserer Galerie in Graz.